Mit Schneeaufbringung begonnen

Eine lange Abendschicht wurde eingelegt und der produzierte Schnee auf die Loipenstrecke aufgebracht.
Ein Danke wiederum an die Firma Zechner für die zur Verfügungstellung des Radladers. Großer Dank aber an unseren Fahrer Franz Kleemaier der von 17:00 – 23:00 Uhr ununterbrochen auf diesen Gerät saß und Meter für Meter aufbrachte. Schwere Arbeit aber auch immer die im Pistenbully sitzen, diesmal abwechselnd Gerhard Hackenberg und Toni Dietrich. Sie verarbeiten den aufgebrachten Schnee und stellen in der Folge eine renntaugliche Strecke her. Mit von der Arbeitspartie waren Christoph Hochfelner, Augustin Holzegger u. Hans Siegl, die dafür sorgten, dass die teilweise seitlich liegenden großen Schneebrocken wieder aufs Schneeband zurückkommen.
Erst weit nach Mitternacht war man dann mit der ersten Grundpräparierung fertig. Zurzeit sind 2/3 der Strecke fertiggestellt, übrigens um 14 Tage früher als im Vorjahr. Die Auflage ist mit 50cm so hoch, dass für einen gesicherter Betrieb bis Mitte März gesorgt ist. Sollen die Nächte noch einigermaßen kalt bleibe, ist die gesamte Streckenführung noch vor Weihnachten fertiggestellt.
Alle weiteren Details sind auf unserer Homepage zu entnehmen.

Schneeproduktion im Hoftal

img_8535 Chronologie der Beschneiung (wird in der Bildfolge festgehalten)

Nun werden die kalten Temperaturen genutzt um Schnee zu produzieren. Die Schneeerzeugung läuft auf Hochtouren.

Leider nur bis Donerstag, 1. Dezember 5:00 Uhr früh.

Dann kam leichter Fön auf.

Samstag (3.12) wurde um 2:30 Uhr die Schneeproduktion wieder gestartet.

Mittlerweile (Samstag, 3.12. uimg_8536m 17:30 Uhr) hat es -4°C, es geht stückweise voran.

Sonntag, 4.12.2016 – Bis 11:45 Uhr läuft die Schneeproduktion.

Start ei -4,0°C am Sonntag um 16:34 Uhr bis Montag Vormittag 11:34 Uhr (-2,7°C). img_2170

Positionswechsel der Schneekanone und bei -4,7°C wird um 17:14 Uhr wieder Schnee produziert.

Sollte alles klappen, kann am Wochenende auf rund 700m gelaufen werden.

Geburtstage

Wir gratulieren unseren Mitgliedern die im Dezember ihren Geburtstag feiernimagesngrm7rbx:

Anton Dietrich jun. – 4.12.

Lukas Holzegger – 5.12.

Melanie Hochfelner – 13.12.

Judith Kirschen – 14.12.

Ute Dichtl – 18.12.

Bernd Siegl – 20.12.

Florian Bogner – 21.12.

Dominik Hafellner – 24.12.

Nathalie Brunhölzl – 25.12.

Austria Cup: Podestplatz für Sabrina Dichtl

Heute stand beim FIS und Austria Cup Bewerb in der Ramsau der Skatingbewerb am Programm.
Die Damen hatten 5 Km zu absolvieren, Siegerin wurde die Niederösterreicherin Nathalie Schwarz. Beste Steirerin war Lisa Unterweger vom SC Rottenmann als Sechste. Ein hervorragendes Rennen lief hier die 16jährige Witta Walcher (WSV Ramsau), sie kam als 15 schnellste Dame ins Ziel und gewann damit klar die Klasse U16.
Die Herren hatten 10 Km zu absolvieren, Max Hauke (WSV Liezen) wurde Dritter. Der Sieger kommt mit Edi Dadic aus Kroatien.

Austria Cup Ergebnisse
1. Ränge
Witta Walcher (U16) u. Mika Vermeulen (U18) beide WSV Ramsau
2. Ränge
Max Hauke (AH / WSV Liezen)
dsc_00993. Ränge
Sabrina Dichtl (U20 / UNSC Kobenz), Lisa Unterweger (AH / SC Rottenmann), Anders Veerpalu (U16 /WSV Ramsau)
Neben Sabrina waren weitere 3 UNSC Kobenz Athleten am Start, Lisa Hierzenberger belegte in der U16 Rang 13 und die beiden Hackenbergbrüder hatten in der U18 ebenfalls 10 Km zu bewältigen und landeten auf den Rängen 14 (Christian) und 15 (Thomas).

dsc_0084 dsc_0118

dsc_0130Als nächster Bewerb wartet dann der ENERGIE Steiermark Langlauf Landescup in St.Jakob im Walde (17.12.2016)

Reinigungsarbeiten

Heute stand die Generalreinigung am Programm.
Es wurde geschruppt, gebürstet und schließlich mit dem Kärcher der letzte Schmutz entfernt.
Nun leuchten die Container wieder wie neu.
Auch die eine und andere zusätzliche Tätigkeit (Arbeit mit dem Trimmer) ging einher.
Danke an Elke Hochfelner die uns mit Kaffee und Kuchen verwöhnte. Sobald das Trapezblech angeliefert ist, wird eingedeckt.img_8395

 

 

 

Arbeitseinsatz im LL-Zentrum

Baulich wird im UNSC Langlaufzentrum, vor der in wenigen Wochen beginnenden Saison, nochmals kräftig Hand angelegt. Nachdem man einen weiteren Container aufgestellt und den Innenbereich komplett saniert hat, wurde nun die Dachkonstruktion fertig gestellt. Fleißig beim Arbeiten waren heute: Hr. Hierzenberger als Profisionist (Zimmerer), Toni u. Markus Dietrich, Reini Wolf, Gerhard Hackenberg. Nun fehlt nur mehr die Abdeckung und man hat eine tolle Überdachung für den Winter geschaffen.

Aufgrund der kalten Temperaturen zu Wochenbeginn, hat man am 14.11. (Nachmittag) die Schneeproduktion begonnen. Doch dem Wetter kann man kein Schnippchen schlagen, es ist einfach für die Jahreszeit noch zu früh, wie es sich nun zeigt und daher müssen auch wir wieder zuwarten.

img_8357

Nach längerer Pause sind wir nun auch  auf unserer Homepage aktuell unterwegs.