AM HEUTIGEN TAG FOLGTEN WEITERE 3 MEDAILLEN

Heute stand nicht nur das Verfolgungsrennen der U20 sowie Damen und Herren im Freien Stil am Programm sondern auch die Staffelbewerbe des Nachwuchs. Ein recht sportlich erfreuliches Wochenende ging damit für unserem Verein zu Ende.

Den Titel bei der Verfolgung bei den Herren holte sich überlegen Bernhard Tritscher (SK Saalfelden/Sbg), bei den Damen ging der Titel an Jasmin Berchtold SC Egg/Vbg). Die Bronzemedaille holte hier unsere Sabrina Dichtl.

Bei den männl. U20 kamen  Thomas Hackenberg auf Rg. 8 u. Christian Hackenberg auf Rang 10.

Beim Staffelbewerb dominierten im Schülerbereich die Steiermark. Sehr zur Freude auch unseres Vereines, denn sowohl bei den weiblichen wie auch männlichen Schülern stellten wir die Startläufer, die auch den Grundstein zum Sieg legten.

Gold: Maike Bogner (UNSC Kobenz) – Lea Sumann (SV Frojach/Katsch) – Anna-Maria Schrempf (WSV Ramsau).  Knapp an der Medaille vorbeigerast ist die Steiermark II Staffel (Lenja Zeiser, Marta Majetny  (beide WSV Ramsau)u. Marie Spieß (USV Kreischberg), am Ende fehlten 5,1 Sec. auf das Stockerl.

Bei den Burschen brachte Startläufer Markus Hochfelner (UNSC Kobenz) sein Team als erster zur Wechselzone, Maximilian Urain und Schlussläufer Paul Walcher (beide WSV Ramsau) ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen und hatten auf das zweitplatzierte Tiroler Team fast eine Minute Vorsprung.

Auf den 6. Rang platzierten sich die männl. Jugend mit Anders Veerpalu, Markus Aichmaier und Florian Bogner (UNSC Kobenz).

Damit gab es für den UNSC Kobenz an diesen beiden Tagen 4 Medaillen – 2x Gold und 2x Bronze.

Damit ist auch der sportliche Leiter Erich Hochfelner sehr zufrieden.

Link zu den Ergebnissen: https://www.racetime.pro/?p=6349

Comments are closed.