TRIUMPF DES UNSC IN EISENERZ

Heute fand der vorletzte Bewerb zum ENERGIE Steiermark Langlauf-Landescup in der Eisenerzer Ramsau statt. Unser Team konnte hier wiederum mit zahlreichen Erfolgen aufwarten.

Immerhin erreichte man 9 Klassensiege und konnte damit den Vorsprung auf den Zweitplatzierten – WSV Ramsau – in der Teamwertung überraschender Weise sogar ausbauen. Am nächsten Samstag, fällt dann die Entscheidung, welches Team i der Landescup Gesamtwertung am obersten Podest steht. Leicht werden  uns es  die Hausherren garantiert nicht machen, daher ist auch jeder Ausgang möglich.

Für die Überraschung des Tages sorgte sicherlich der der 1. Platz von Raphael Jäger in der älteren Schülerklasse, er hatte nach 5 km im Ziel einen Vorsprung auf den Zweiten – Alexander Pilz (WSV Ramsau) – von 7,1 Sec. Schon beim Bezirkscup in Kobenz zeigte er seine ansteigende Form, die er heute voll umsetzte. Luca Kollmann mit Platz 4 und Michael Feierl mit Rang 6 vervollständigten das gute Ergebnis.

In der jüngeren weibl. Schülerklasse war vorne weg das WSV Ramsau Quartet aber dahinter folgten dann schon unsere Läuferinnen, Hannah Kühr und Marie Kober.

In der weibl. Sch II platzierte sich Anna Koller auf Rang 5.

Weitere Klassensiege feierten: Maike Bogner, Markus Hochfelner (beide Jug I), Bianca Hochfelner (AH), Sabine Kühr (AK I), Elke Hochfelner (AK II), Christian Hackenberg (Jun), Thomas Hackenberg (AH) u. Josef Schöberl (AK VI).

Zweite Ränge gab es noch für Florian Bogner (Jug II) u. Renate Hackenberg (AK II).

Ergebnisse unter: https://www.skizeit.at/races/30748/pdfs

Comments are closed.